Spuren im Sand
Trauer · 13. Februar 2022
Bei einem Strandspaziergang entdeckte ich kürzlich diese Fußabdrücke. Es war ein kurzer Moment, ein flüchtiger Augenblick, bis die nächste Welle anrollte, um die Spuren jenes Menschen, der sie in den Sand gedrückt hatte, für immer zu verwischen. Wir können nichts festhalten. Weder das Glück noch die Trauer. Alles hat seine Zeit. Augenblicke der Freude oder die Begegnung mit einem Menschen, der unser Herz berührt, sind Geschenke des Lebens. Die Erinnerungen daran erfüllen mich mit Dankbarkeit.

Im Labyrinth der Trauer
Trauer · 13. Juni 2021
Der Trauerweg gleicht einem Labyrinth. Er ist unübersichtlich, verwirrend und deshalb oft entmutigend. Du denkst, es gibt keinen Ausweg? Das ist verständlich, aber sei dir gewiss, du wirst deinen Weg gehen und die Richtung finden, die für dich passt. Vielleicht begegnest du Menschen, die dir hilfreich zur Seite stehen, vielleicht entdeckst du Tröstliches am Wegesrand, das deinen Schmerz lindert. Unser Leben ist eine Reise und Trauer ist ein Teil davon.

Kann man Trauer üben?
Trauer · 03. Februar 2021
Eltern möchten ihre Kinder schützen. Das ist verständlich, doch wenn der Tod zum Tabu wird, verwehrt man ihnen eine wichtige Erfahrung. Besser ist es, sie ihrem Alter entsprechend zu begleiten, ihnen die Dinge zu erklären, ehrlich zu sein. Das kann ihnen helfen, mit dem Verlust eines geliebten Wesens umzugehen. Am Beispiel der Geschichte von Ella und ihrer Katze Tinka, die überfahren worden ist, wird deutlich: Trauer kann man nicht einüben, aber die innere Haltung, den Umgang mit dem Thema.

KONTAKT

Angelika Wesner

praxis-lichtleiter@t-online.de

Telefon: 07332 924445

BEHANDLUNGEN

TRAUERBEGLEITUNG

REIKI

LESETIPPS

LEHRPFAD LEBEN

Eine biografische Unternehmergeschichte über Höhenflug, Absturz und Neustart